Das solare Zeitalter hat begonnen

Strom aus Sonnenlicht – keine andere Form der Energieproduktion ist so unerschöpflich und nachhaltig, wie die direkte Umwandlung der Sonnenstrahlen in elektrischen Strom.

Die geregelte Versorgung mit Strom ist zur Selbstverständlichkeit geworden. Erst, wenn es einmal zu längeren Ausfällen kommt, wird uns bewusst, wie zentral die Bedeutung der elektrischen Energieversorgung für sämtliche Lebensbereiche ist.

Das warme Frühstück, die tägliche Rasur, die Zugfahrt zum Arbeitsplatz, die vielen kleinen und großen Helfer in den Büros und auf den Baustellen, die Hofmaschinen in der Landwirtschaft, die Versorgung der Spitäler und der öffentlichen Gebäude, Notebooks, Stereoanlagen, Straßenbeleuchtungen, sämtliche elektronisch gesteuerten Heizungen, und, und, und ...

Ohne elektrische Energie steht unser Leben still.

Und genau so selbstverständlich wird in einigen Jahren die Nutzung von Photovoltaik, kurz PV (photos - der griechische Begriff für Licht | volta - elektrische Maßeinheit nach dem italienischen Physiker Alessandro Volta zur Erzeugung eines großen Anteils dieses Stromes) sein.

In Kleingeräten (wie Taschenrechner, Uhren ...) sind die stillen und eifrigen Solarzellen bereits bestens etabliert, der Kenner findet sie auch in verschiedenen Serviceeinrichtungen (Autobahntelefone, Parkautomaten, Straßenbeleuchtungen, ...)

Einige Länder (Deutschland, Spanien, Italien, ...) zeigen schon heute, wie eine alltagstaugliche Integration von PV funktionieren kann, indem sie den Marktzugang durch Förderungsmaßnahmen beschleunigen.

Und schließlich sind es auch einige "Leuchtturmprojekte" wie die Weltumrundung durch solar betriebene Flugzeuge und Boote, die auf experimentelle Art und Weise die Möglichkeiten der Photovoltaik ausloten.

Die Zukunft gehört der Sonnenenergie, denn sie ist unerschöpflich und kostenlos.

 

Website by Webworxs